Gastbeitrag

Veröffentlicht von am in Gastbeitrag

Als Serdar mich fragte, ob ich einen Gastbeitrag für den Blog schreiben will, musste ich erst mal lächeln. Und zwar nicht wegen der Anfrage, sondern weil ich wieder an die wunderbaren Tage in Italien denke musste. Aber fangen wir von vorne an.

Wie viele andere auch fotografiere ich schon seit meiner Kindheit, wobei das eigentlich nicht fotografieren sondern eher knipsen war.

Vor 5-6 Jahren kaufte ich mir aber meine erste digitale Kamera und seit dem "knipse" ich schon etwas intensiver.

Intensiver heisst hier:
Man sucht sich schon mal vorher die Locations aus, geht auch mal nur zum fotografieren irgendwo hin und nimmt die Kamera nicht bloß als Wandergepäck mit um unterwegs ein paar Bilder nebenher zu machen.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Gastbeitrag
Es war vor genau einem Jahr, als mir Serdar Ugurlu eine E-Mail schreib mit der Idee, dass ich Ihn als Mentor bei einem Workshop in Italien unterstützen sollte.

Coole Idee fand ich und so wurde jetzt im Mai 2012 daraus Wirklichkeit.


Auf in die Abruzzen!


Sechs Lichtjunkies waren wir also, auf der Suche nach dem Poster-Shot, nach dem Licht, was uns alle nicht ruhen lässt. Nach weniger als 2 Flugstunden kamen wir relaxt in Pescara an.
Serdar empfing uns zünftig mit einer Dose Red Bull am Flughafen und wir begannen danach die ersten Kilometer nach Vieste in Apulien abzuspulen.
Auf dem Weg stoppten wir in Peschici, um den Fotosopt für den Abend abzuchecken.
Weiter in Vieste angekommen, haben wir nach dem Einchecken eine paar Stücke Pizza verarztet und sind wieder Richtung Sonnenuntergang zu dem ersten Fotospot gefahren.
Nach ein paar Dämmerungsshots und einigen Nachtfotos auf dem Sensor sind wir gegen Mitternacht zurück ins Hotel, um für 4 Stunden zu schlafen.

Bewerte diesen Beitrag: