Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in Reiseziele | Reiseberichte

b2ap3_thumbnail_USA_2012-10-01_238.jpgNew England 2012 
oder auch: Ein fast schon familiärer Fotourlaub

"Ich will Dich dabei haben..."
Als mich diese Nachricht unverhofft von Serdar erreicht, glaube ich kaum was da steht.

Serdar hatte im Vorfeld eine Reihe Fotobegeisterter angeschrieben, um eine Truppe für einen gemeinsamen Fotourlaub zusammenzustellen. Die meisten kannte er von früheren Workshops, bei mir war es reiner Mailaustausch, d.h. wir waren uns persönlich nicht bekannt. Umso größer meine Verwunderung, wie sollte er wissen ob die Chemie stimmt und die Homogenität für ein gemeinsames Ziel des Urlaubes erreicht wird?
....

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Der Werkzeugkasten
Meine Canon 5DMKII habe ich endlich wieder von der Reparatur bei Geissler Reutligen zurückbekommen.  Nach dem die Gute in Italien eine Welle erwischt hatte,  funktionierte der Multicontroller nicht mehr und es war etwas Salzwasser ins Gehäuse eingedrungen.

Dies hat mich nun endlich dazu bewegt, mir Gedanken über einen Regenschutz zu machen.

Zur Auswahl gibt es einmal von Kata eine Regenhülle und von LensCoat den RainCoat. Die Kata Hüller erschien wir zu aufgeblasen und windanfällig. Für den RainCoat habe ich mich, genauer die Ausführung Medium, entschieden.

Das Teil wird vorne über das Objektiv gestülpt, dann mit einem Gummizug auf Objektiv-Durchmesser zusammengezogen. Unten ist ein Klettverschluß zum Verschließen über die komplette Länge angebracht. Das bringt den Vorteil, dass auch der Kugelkopf hier teilweise gegen Regen, Salzwasser oder fiesen Saub  und Sand geschützt ist.
Ein weitenregulierbares Klettband passt sich dann an den Objektivdurchmesser zum festzurren an.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Der Werkzeugkasten

triggertrap_smallManchmal findet man richtig geniales und brauchbares Fotozubehör für kleines Geld. Ein solcher  ist der sogenannte TRIGGERTRAP, welchen ich per Zufall im www gefunden habe. Bei dem Triggertrap handelt es sich um eine Photokina 2012 Neuheit, welches man zwischen der Kamera und Deinem Smartphone schaltet und dadurch einen Fernauslöser mit sehr vielen brauchbaren Funktionen erhält, die sowohl für den Fotografen und als auch für passionierte Kamerafilmer geeignet sind.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Reiseziele | Reiseberichte

Die Ligurische Küste im Norden Italiens beginnt an der Grenze zu Frankreich im Westen, bei Ventimiglia, weiter über San Remo, Genua bis La Spezia.

Ein circa 12 km langer Streifen dieser Küste zwischen Genua und La Spezia, die Cinque Terre, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Bunte Häuser, wie Schwalbennester an den Klippen gebaut, winkelige Gassen, farbige Fischerboote, schmale Häfen prägen diese Region . An den Steilhängen, zwischen duftendem Rosmarin und gelbem Ginster, wird mühselig und in Handarbeit Wein angebaut und Oliven kultiviert.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Reisen

Hallo Zusammen, nur noch knapp 4 Monate bis zu unserem großen Workshop auf den Lofoten in Norwegen. Wir werden dann vom 10. - 17. Februar mit 12 Teilnehmern zzgl. dem Team von photographercrossing auf der Jagd nach den Polarlichter im hohen Norden verbringen. Die Einsatzzentrale in Svolvær ist auch schon angemietet. Einen kleinen Eindruck kann man sich dann schon mal hier verschaffen Wink

 

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Gastbeitrag

Als Serdar mich fragte, ob ich einen Gastbeitrag für den Blog schreiben will, musste ich erst mal lächeln. Und zwar nicht wegen der Anfrage, sondern weil ich wieder an die wunderbaren Tage in Italien denke musste. Aber fangen wir von vorne an.

Wie viele andere auch fotografiere ich schon seit meiner Kindheit, wobei das eigentlich nicht fotografieren sondern eher knipsen war.

Vor 5-6 Jahren kaufte ich mir aber meine erste digitale Kamera und seit dem "knipse" ich schon etwas intensiver.

Intensiver heisst hier:
Man sucht sich schon mal vorher die Locations aus, geht auch mal nur zum fotografieren irgendwo hin und nimmt die Kamera nicht bloß als Wandergepäck mit um unterwegs ein paar Bilder nebenher zu machen.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Gastbeitrag
Es war vor genau einem Jahr, als mir Serdar Ugurlu eine E-Mail schreib mit der Idee, dass ich Ihn als Mentor bei einem Workshop in Italien unterstützen sollte.

Coole Idee fand ich und so wurde jetzt im Mai 2012 daraus Wirklichkeit.


Auf in die Abruzzen!


Sechs Lichtjunkies waren wir also, auf der Suche nach dem Poster-Shot, nach dem Licht, was uns alle nicht ruhen lässt. Nach weniger als 2 Flugstunden kamen wir relaxt in Pescara an.
Serdar empfing uns zünftig mit einer Dose Red Bull am Flughafen und wir begannen danach die ersten Kilometer nach Vieste in Apulien abzuspulen.
Auf dem Weg stoppten wir in Peschici, um den Fotosopt für den Abend abzuchecken.
Weiter in Vieste angekommen, haben wir nach dem Einchecken eine paar Stücke Pizza verarztet und sind wieder Richtung Sonnenuntergang zu dem ersten Fotospot gefahren.
Nach ein paar Dämmerungsshots und einigen Nachtfotos auf dem Sensor sind wir gegen Mitternacht zurück ins Hotel, um für 4 Stunden zu schlafen.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in photographercrossing.com

Im September 2011 rief Microsoft gemeinsam mit fotocommunity.de auf, die schönsten Landschaftsbilder aus Deutschland einzusenden.
Zu gewinnen waren Preise wie Windows-7 Notebooks und dass die ausgewählten Landschaftsbilder Bestandteil eines neuen Windows 7 Designs werden. Damals ist mir dann die "Ehre" zuteil geworden, den 4ten Platz zu belegen (Bild unten) und somit mit in das Themenpack von Microsoft einzufliessen.

Nun ist es soweit, die schönsten 14 Bilder aus den über 2.000 Einsendungen stehen jetzt als neues Design "Deutsche Landschaften" als kostenloser Download zur Verfügung.

Link: >> http://windows.microsoft.com/en-GB/windows/downloads/german-landscapes-theme

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Reiseziele | Reiseberichte

Lofotensooo, nach einer spannenden Tour nördlich des Polarkreises auf die Lofoten und Vesterålen sind wir, das photographercrossing-Team, wieder gut zuhause angekommen. Natürlich haben wir eine Menge Eindrücke mitnehmen können und das so andere Leben in einer unwirtlichen Gegend (zumindest im Winter) für eine Woche geniessen dürfen. Ja wie war es denn so und auf was sollte man gefasst sein, wenn man sich für diese Ecke zur Winterjahreszeit entscheiden sollte? Erst mal es war kalt. Nicht direkt von den Temperaturen, welche so zwischen -4° bis -10° Grad in der Nacht herrschen. Aber der oft sehr starke Wind, welcher durch die Inselgruppe pfeift, macht einem oft schön zu schaffen. Die gefühlte Temperatur liegt dann sehr schnell weit unter -10° und die Hände schaffen es dann nur noch mit Mühe, den Auslöseknopf zu betätigen.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Reisen

Hallo liebe Besucher, wer mal wissen will, wie schön abseits wir untergebracht sind, der kann sich hier mal ein wenig umschauen. Dieses kleine gelbe Häusschen ist unsere Einsatzzentrale in den Lofoten/ Norwegen. Das Ganze sieht doch schon recht vielversprechend aus.

 

Markiert in: Lofoten Norwegen
Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Der Werkzeugkasten

tpeThe Photographer's Ephemeris bietet auf der Basis diverser Berechnungen, Einblicke auf die Zeiten von Sonnenaufgang-/untergang und Mondaufgang-/untergang und zeigt auf einer Landkarte (von Google) die entsprechenden Richtungen der Lichtquelle an.

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in Reisen

norway

Das photographercrossing-Team wird sich vom 12.02. - 19.02.2012 in den Lofoten/ Norwegen nörlich des Polarkreises befinden. Vorrangiges Ziel ist es, endlich mal die Nordlichter auf den Sensor zu bannen. Der Zeitpunkt wurde sogar so gewählt, dass der Mond nicht zu sehen ist, der bei so einer Fotoaktion nur stören würde ;-) Also Reiseziel ist Evenes in der Nähe der Lofoten Inselgruppe. Von da geht es mit einem Mietwagen (4WD) zu unserem kleinen Haus am See. Wir überlegen noch Spikes vor Ort zu mieten, da die klimatischen Bedingungen doch so ganz anders sind. Na ja, wir haben eigentlich nicht so richtig die Ahnung, was uns erwartet - lassen wir uns mal überraschen Wink. Top Spots wurde ins Navi übertragen, Hardcore Winterkleidung ist vorhanden. Also in einer Woche geht es dann los [...]

Bewerte diesen Beitrag:

Veröffentlicht von am in photographercrossing.com

Liebe Fotofreunde,
pic_newsletterwir freuen uns, Euch unseren ersten Newsletter von photographercrossing.com zu präsentieren und Euch somit über das neuste Workshopangebot, anstehende Trips, neue Fotos etc. zu informieren. Es ist angedacht, diesen Newsletter einmal im Monat an unsere ehemaligen Workshopteilnehmer (und Jene, die es abonniert haben) zukommen zu lassen.

Wollt ihr zukünftig auch über unser Angebot rechtzeitig informiert werden, so könnt ihr in Kürze unseren Newsletter über ein entsprechendes Modul direkt über unsere Webseite abonnieren.

Markiert in: Infos Newsletter Workshops
Bewerte diesen Beitrag: